andrea-heller-tierische-proteine

Der übermässige Konsum von Fleisch führt zu Entzündungen im Darm, welche sich in unangenehmen Verdauungsproblemen, schmerzhafter Arthrose oder gar Herzinfarkt äussern können. Vor allem der Verzehr von Schweinefleisch und daraus hergestellte Wurstwaren ist problematisch, da dieses Fleisch extrem säurebildend ist. Rheuma, Gicht und alle Erkrankungen, denen Entzündungsprozesse zugrunde liegen, können die Folgen sein.

Eine fleischreiche Ernährungsweise ist in der Regel auch sehr arm an basenbildenden Lebensmitteln, weswegen der Körper zum Zwecke der Säureneutralisation seine eigenen Mineralstoffreserven zur Verfügung stellen muss. Daraus resultiert eine Entmineralisiserung des Körpers, woraus sich degenerative Krankheiten wie Paradontose, Osteoporose, Arthrose ect. bilden. Der Grossteil der Bevölkerung weist heute einen erheblichen Mineralstoffmangel auf.

Aber auch die Kombination von tierischen Produkten mit kohlenhydratreichem Getreide, Nudeln oder Kartoffeln ist nicht ideal, da sie das Verdauungssystem sehr stark beansprucht und ein bereits geschwächtes System überfordert.

Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie mit der richtigen Ernährung wieder zurück zu einem gesunden Darm sowie Wohlbefinden und Vitalität finden. 

Wünschen Sie weitere Infos? Dann kontaktieren Sie uns unter: +41 78 742 36 52 oder info(at)andrea-heller.ch

NEWSLETTER-ANMELDUNG