balanced through life! ist eine Kooperation mit der Naturheilpraktikerin Gabriele Dini-Waser eingegangen, welche sich u.a. auf Darmsanierungen spezialisiert hat:

www.tilia-flos.ch

Nachfolgend ein Auszug aus Ihrem Programm:

GESUNDHEIT AUS DEM DARM

Von allen menschlichen Organen beeindruckt der Darm am wenigsten durch Schönheit und Ästhetik. Er ist ein schleimiges Schlauchsystem mit wenig appetitlichem Inhalt. Anatomisch und physiologisch hingegen fasziniert der Darm durch seine Struktur und Leistungsfähigkeit. Lange galt er in der Schulmedizin lediglich als reines Verdauungsorgan, unverzichtbar als Nährstofflieferant und Restverwerter. Dass er im Organismus jedoch weit über diese Aufgaben hinausgehende lebensnotwendige Funktionen ausübt und so Gesundheit und Wohlbefinden entscheidend mit beeinflusst, haben erst wissenschaftliche Erkenntnisse der letzten Jahrzehnte aufgedeckt.

In der Erfahrungsmedizin hingegen, weiss man seit Hippokrates, also seit über 2000 Jahren:

DER TOD SITZT IM DARM!

Ein beeinträchtigter Darm kann den ganzen Körper negativ beeinflussen. Die Aufgabe, die eintreffenden Mahlzeiten optimal zu verwerten und so aufzuspalten, dass alle wertvollen Nähr- und Vitalstoffe dem Körper zugänglich gemacht werden, kann bei einem kranken Darm nicht mehr vollständig gewährleistet werden.

So verwundert es nicht, dass auch bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung oft kein Therapieerfolg erzielt werden kann. Eine gestörte Darmflora produziert schädliche Stoffwechselendprodukte und Fäulnisbakterien. Fäulnisbakterien können durch die Darmwand in den Kreislauf, also in den ganzen Körper gelangen und diesen regelrecht vergiften. Nicht nur Vitamin-, Enzym-, Eisen- und Mikronährstoff-Mangel etc. können die Folge einer Dyspepsie/Dysbiose sein. Im Darm werden 95% der gesamten Serotoninmenge des Körpers gespeichert! Eine Depression kann also durchaus die Folge einer gestörten Darmflora sein.

Dies hat mich dazu veranlasst, Darmsanierungskonzepte zu entwickeln. Dabei berücksichtige ich die individuellen Ausprägungen und biete bedürfnisgerechte Konzepte an:

Die Darmharmonisierung ist die light Variante. Sie ist eine ideale Darmpflege und Kur als Investition in die Gesundherhaltung des Darms und Verdauungssystems als Prophylaxe und zur Stärkung des Immunsystems.

Die Darmregulierung ist eine Variante zur Behandlung chronischer Verdauungsschwäche (Dyspepsie). Dieses Konzept beinhaltet bereits tiefer greifende Massnahmen bei wiederkehrenden Symptomen.

Das Konzept der bekannten, klassischen Darmsanierung umfasst die Behandlung einer klaren Dysbiose, d.h. chronischen Verdauungsstörungen mit pathogenem Befall der Darmflora. Es ist die umfassendste und komplexeste Variante und verlangt ein wenig Geduld und Disziplin.