Andrea Heller

Weshalb eine gesunde Ernährung?

Weil die Ernährung, gemeinsam mit sportlicher Aktivität, Sonnenlicht und einem ausgeglichenes Seelenleben, wohl den grössten Einfluss auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und unsere Fitness hat. Und sie lässt sich ohne grossen Aufwand, schnell und mit spürbarem Erfolg verändern.

Wir sind uns seit Klein auf gewohnt, unsere Lebensmittel im Supermarkt oder in Fast-Food-Lokalitäten zu kaufen. Bei diesen Lebensmitteln handelt es sich aber um industriell verarbeitete Produkte und um meist monate- oder wenigstens wochenlang haltbare Konserven, die mit einer unendlichen Vielfalt chemischer Lebensmittelzusatzstoffe versehen wurden.

Eigentlich liegt der Sinn der Ernährung darin, Energie zu spenden und sich gesund und vital zu fühlen. Oftmals ist es aber mit unserem Ernährungsverhalten so, dass wir uns mit den falschen Lebensmitteln und oft zum Preis von Unwohlsein und Verdauungsbeschwerden sättigen.

Die dringend benötigten Vitalstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe finden wir jedoch nur in frischen und möglichst unverarbeiteten Lebensmitteln. Das sind übrigens auch die Lebensmittel, die langfristig satt machen, weil sie unserem Körper geben, was er braucht.

Um sich gesund zu ernähren, ist es deshalb wichtig, bereits beim Einkauf auf die Herkunft sowie die Frische der Produkte zu achten. Zudem kann ich nur raten, sich von industriell verarbeiteten Produkten fernzuhalten. Eine Ernährungsumstellung zu Gunsten von viel frischem Gemüse und Früchten zahlt sich mit dem Gefühl von neuer Energie, Vitalität und Wohlbefinden aus!