andrea-heller-stoffwelchsel

Stoffwechselstörungen als Ursache für viele Krankheiten und Übergewicht

Gesundheit fängt beim Essen an! Jeder kann selbst entscheiden, wie er sich ernährt und hat somit grossen Einfluss auf seine Gesundheit. Man geht heute davon aus, dass rund 70% aller Krankheiten als Folge von Stoffwechselstörungen resp. einer langzeitbedingten falschen Ernährung ausgelöst werden. Der Weg zur Krankheit als Folge wird aber oft nicht wahrgenommen, da es sich um einen schleichenden Prozess handelt. Die Nahrung ist für unseren Körper das, was für ein Auto das Benzin ist.

Der Stoffwechsel ist aber bei jedem Menschen einzigartig und verwertet Nahrungsmittel unterschiedlich gut. Er stellt dem Körper die Energie bereit, die er für die lebensnotwendigen Vorgänge und Funktionen braucht. Die Voraussetzung dafür ist die Verdauung. Die Nährstoffe, die sich in der Nahrung befinden, werden im Magen und Darm in kleinste Bestandteile zerlegt, so dass sie vom Darm ins Blut überführt werden können. Die Nährstoffe werden über den Blutkreislauf in sämtliche Zellen des Körpers transportiert, wo Kohlenhydrate, Proteine und Fette verstoffwechselt, d.h. in andere Stoffe umgewandelt werden. 

Es kann aber auch vorkommen, dass  Nährstoffe nicht richtig verwertet werden und deshalb nicht dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Ausgelöst werden solche Stoffwechselstörungen durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder ungesunde Ernährung und zeigt sich durch Symptome wie Müdigkeit, Bauchschmerzen oder Stuhlunregelmäßigkeiten. Dies kann unbehandelt zu Übergewicht sowie ernst zu nehmenden Krankheiten wie Diabetes mellitus Typ 2 oder Morbus Crohn führen.

Jeder kann durch eine gesunde Ernährung dazu beitragen, dass sein Stoffwechsel optimal funktioniert – vorausgesetzt, er weiß, wie die optimale Kombination der Makronährstoffe ist. Will man herauszufinden, wie die individuelle Kombination von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten sein soll, kann eine Genanalyse gemacht werden. Anhand einer Speichelprobe werden fünf verschiedene Gene ausgewertet und analysiert. Gemäss der Resultate erhält der Klient individuelle Menüvorschläge integriert in einem Online-Tool. Wer sich an den Ernährungsplan hält, löst eine positive Reaktion aus: bereits nach wenigen Tagen fühlt man sich vitaler und man nimmt ab, da der Stoffwechsel optimal funktioniert und die Lebensmittel so perfekt in Energie umgewandelt werden können. Die Pfunde purzeln an den Problemzonen, ohne das es zum Muskelabbau kommt. Magen- und Darmprobleme verschwinden und die individuell ausgerichtete Ernährung beugt Rheuma, Hautproblemen, Haarausfall und Diabetes vor. 

Wer sich an den Ernährungsplan hält, löst eine positive Kettenreaktion aus: Bereits nach wenigen Tagen fühlt man sich vitaler. Zudem nimmt man automatisch ab, da der Stoffwechsel optimal funktioniert und somit die Lebensmittel perfekt in Energie umwandeln kann. Zum Muskelabbau kommt es hingegen nicht, stattdessen purzeln die Pfunde an den Problemzonen. Auch Magen- und Darmprobleme verschwinden und die individuell ausgerichtete Ernährung beugt Rheuma, Hautproblemen, Haarausfall und Diabetes vor.

Dieses ganzheitliche Ernährungskonzept ist die Lösung für Stoffwechselstörungen. Dank der Entschlüsselung des Stoffwechsels verzehrt jeder Mensch die richtige Kombination an Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. Der Stoffwechsel wird reguliert, was zu mehr Vitalität, einer besseren Gesundheit und zum Idealgewicht führt. 
 
Falls Sie Interesse an diesem ganzheitlichen Ernährungskonzept haben, erhalten Sie nähere Infos unter: info@andrea-heller.ch