Und alle Jahre wieder machen sich ganz viele Menschen für das neue Jahr gute Vorsätze, was das Ernährungs- aber auch das Bewegungsverhalten angeht. Leider lösen diese sich dann aber oft  innerhalb weniger Tage oder Wochen wieder in Luft auf… 

Wieso ist es so schwierig, unsere Gewohnheiten zu ändern und wieso haben wir immer wieder einen Kampf mit dem inneren „Schweinehund“, den es zu überwinden gilt? Oftmals ist das Problem, dass wir uns ganz einfach viel zu viel für das neue Jahr vornehmen und die Umsetzung aller guten Vorsätze schlicht völlig unrealistisch ist.

Viel besser ist, sich kleine realistische und v.a. konkrete Ziele zu setzen wie z.B.

  • Bis Ende 2018 habe ich 10 kg abgenommen
  • Ich treibe mindestens 3x pro Woche 30 Minuten Sport
  • Schriftlicher Aktionsplan: was tun Sie wann, um dieses Zeil zu erreichen
  • Vereinbaren Sie – wenn nötig – einen Termin bei einem Spezialisten, welcher Sie unterstützt
  • Suchen Sie sich Verbündete oder Mitstreiter im nahen Umfeld

Umso offener Sie über Ihre Ziele kommunizieren, umso mehr besteht die Chance, dass Sie diese dann auch wirklich zu erreichen. Auch Belohnungen sind eine gute Motivation. Setzen Sie Zwischenziele und legen Sie fest, mit was Sie sich selbst bei entsprechender Erreichung belohnen und feiern Sie erreichte Ziele dann auch so richtig!

Ich wünsche Ihnen von Herzen ein gesundes und vitales 2018 und freue mich, wenn ich Sie auf Ihrem Weg zu mehr Lebensqualität unterstützen darf.

Wünschen Sie weitere Infos? Dann kontaktieren Sie uns unter: +41 78 742 36 52 oder info(at)andrea-heller.ch

NEWSLETTER-ANMELDUNG