Leben mit der Stoffwechselstörung HPU

HPU (Hämopyrrollaktamurie) ist eine angeborene Stoffwechselstörung, bei welcher Zink, Mangan und die aktive Form von B6 über die Nieren ausgeschieden werden, anstatt in den Stoffwechsel zu gelangen. Somit gehen diese wichtigen Nährstoffe dem Organismus verloren (siehe auch: https://www.andrea-heller.ch/stoffwechselstoerung-hpu). Bei mir selbst wurde HPU vor etwas über zwei Jahren diagnostiziert. Und obwohl ich an ganz vielen der typischen Symptome litt wie Verdauungsprobleme (Verstopfungen), Konzentrationsprobleme, Vergesslichkeit, innere Unruhe, leicht erschöpfbar und Stressempfindlichkeit, wollte ich dies bis zur definitiven Diagnose über einen [...]

Leben mit der Stoffwechselstörung HPU2018-05-11T15:34:07+02:00

Was es mit der Stoffwechselstörung HPU auf sich hat

In der Ernährungs- und Gesundheitspraxis in Horw haben wir viele Klientinnen, welche an der Stoffwechselstörung HPU leiden. HPU ist die Kurzform für Hämopyrrollaktamurie. Es handelt sich hier um eine vererbbare Störung des Häm-Biosynthesewegs. Jeder Körper, jede Zelle kann Häm mit acht enzymatischen Schritten selbst herstellen. Bei Vorliegen von HPU ist es so, dass einige der Enzyme nicht auf vollem Leistungsniveau arbeiten. Der Körper versucht dieses nicht leistungsfähige Molekül loszuwerden indem er Zink, Mangan und die aktive Form von B6 [...]

Was es mit der Stoffwechselstörung HPU auf sich hat2018-10-22T09:12:52+02:00